Tag 6

Ihr könnt Infos an die Kinder oder an das Zeltlager, Bemerkungen, Lob und Tadel wie immer ins Gästebuch eintragen. Wir hängen alle Einträge an das Infoboard des Zeltlagers. Hier der Link zum Gästebuch.

Hier die Links zu den Bildern:
Tag I Tag II Tag III Tag IV Tag V Tag VI Tag VII Tag VIII Tag IX Gruppenbilder

 

Tag VI

Wetter: 32° C bei sonnigem Wetter

Bei dem sonnigen Wetter heute findet vormittags das Piratenkasino statt, wo die Kinder mit ihren erarbeiteten Talern tolle gewinne abräumen können. Nachmittags geht es für eine Abkühlung ins Freibad, ehe heute Abend die Kinder in den Gruppen Spiele machen. 

Schon am frühen Morgen haben wir bestes Wetter in Almke und die Kinder machen sich auf zum Frühstück.

Das heutige Geburtstagskind bekommt von ihrer Gruppe den Frühstückstisch gedeckt.

Bei dem Wetter: Viel Trinken!

Der Kiosk bekommt Nachschub…

…und wird direkt belagert.

Es wurden einige Gruppenfotos geschossen:

Gruppe 19 – Die Wilde 19

Gruppe 17 – Party Piraten

Gruppe 4 – Smash Bros

Gruppe 10 – Die ungeduldigen Matrosen

Gruppe 8 – Johnnys Deppen

Die Zeltis, die bei der Zeltkontrolle am Besten abgeschlossen haben bekommen Goldmünzen als Preis.

Die neuen Betreuer tanzen und hissen die Flagge!

Manch einer brauch da auch schon eine Verschnaufpause.

Das Casino startet! Beim Glücksrad können verschiedene Preise gewonnen werden.

Würfelspiele

Roulette

Black Jack

Bällesack

Magnetdarts

Das Casino ist gut besucht und es stehen noch viele an. 

Deshalb wird der Zugang zum Kasino professionell kontrolliert.

Viele glückliche Gewinnerinnen und Gewinner!

Anschließend wurden die neuen Betreuerinnen und Betreuer offiziell getauft. Die Kinder traten in zwei Spielen gegen die Betreuerinnen und Betreuer an. Danach mussten diese in einem Spiel ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Das erste Spiel: Es wird ein Gegenstand ausgerufen der gefunden werden muss. Wer diesen als erstes  findet gewinnt.

Die gefürchteten Gegnerinnen: Die Mädels aus Gruppe 19 – Die Wilde 19

Die Wilde 19 gewinnt souverän 9:0. Die behäbigen Betreuerinnen haben keine Chance.

Spiel 2: Ein Ball muss über die Füße geführt werden. Einmal hin, einmal zurück. Dabei darf er nicht die Erde berühren.

Die neuen Betreuer schwören sich siegessicher auf das Spiel ein. Die Siegessicherheit schwindet dahin, als sie sehen, dass sie gegen ein Allstar-Team aus Kindern und Betreuern antreten. Die Knie werden wackliger und die Füße zittriger!

Kein Wunder also, dass das Allstar-Team souverän gewinnt. Die neuen Betreuer beschweren sich zwar noch beim Schiedsrichter, nehmen die Niederlage dann aber hin. Ganz wichtig: Nach dem Spiel haben sich alle lieb!

Zuvor noch eine eingeschworene Einheit wurden die neuen Betreuerinnen und Betreuer jetzt aufgeteilt. Es galt eine Person auf einem Tisch über das Volleyballfeld zu befördern. Die Betreuerinnen und Betreuer mussten sich dafür vor den Tisch legen und diesen mit ihrem Körper weiterschieben.

Es geht hoch her, aber das Siegerteam liegt deutlich vorn!

Offiziell getaufte Zeltis! Schön euch dabei zu haben!

Anschließend brechen die Kinder auf ins Freibad, um sich eine Abkühlung zu gönnen!

Die Betreuer wurden offensichtlich richtig gefordert!

Nach dem Freibad wird auf das Essen gewartet, einfach entspannt oder Karten gespielt.

Rührei, Frikadellen und Schnitzelbrötchen sind die passende Stärkung nach dem anstrengenden Tag!

Was wäre Zeltlager ohne Bananen- und Erdbeermixmilch?

Manche kommen dann doch mit leicht veränderter Frisur heim…

Der Abend wurde beendet mit Spielen in den Gruppen.