Tag 3

Ihr könnt Infos an die Kinder oder an das Zeltlager, Bemerkungen, Lob und Tadel wie immer ins Gästebuch eintragen. Wir hängen alle Einträge an das Infoboard des Zeltlagers. Hier der Link zum Gästebuch.

Hier die Links zu den Bildern:
Tag I Tag II Tag III Tag IV Tag V Tag VI Tag VII Tag VIII Tag IX Gruppenbilder

 

 

Tag III

Wetter: 15° C bei bewölktem Wetter

Mit bewölktem Wetter und leichtem morgendlichen Regen starten wir in den dritten Tag. Am dritten Tag steht vormittags die Messe an. Nachmittags werden in den Piraten-Workshops Piratenutensilien und weitere tolle Sachen gebastelt.

 

Die neuen Betreuerinnen und Betreuer starten den Tag mit der Robbe diesmal aber mit der Unterstützung der Kinder.

 

Kaum macht der Kiosk auf, kommt die Kinder zum plündern.

Manche führen sogar ein Logbuch über den Zeltlageraufenthalt.

 

Um 11.00 Uhr begann dann die Messe.

 Die Kinder konnten sich aktiv an der Messe beteiligen.

 

Einige Kinder erklärten sich bereit Fürbitten und die Kyrie vorzutragen. Auch Betreuerinnen und Betreuer trugen etwas zum Gottesdienst bei. 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Diakon Konrad für die Abhaltung des Wortgottesdienstes!

Vor dem Mittagessen mussten die neuen Betreuerinnen und Betreuer die Flagge hissen. Diejenigen die zu langsam waren durften einen kleinen Show-Act für die Kinder aufführen. 

Beim Rennen haben zwei Neue leider ihre Mützen verloren. Da das natürlich gar nicht geht, mussten die neuen Betreuerinnen und Betreuer nochmal die Robbe tanzen, aber wieder unter großer Unterstützung der Kinder.

 

Am Nachmittag starteten die Workshops mit unterschiedlichen Stationen

 

Specksteine schleifen

 

Spinnen basteln

Kopftücher, Piratenhüte und Augenklappen

 

Schleifen und bemalen von Holzschwertern

 

Säckchen für Goldmünzen

Ketten und Armbänder

Schnell auf zur nächsten Station

Brennpeter

Totenkopf aus Beton schleifen

 

Aber auch abseits der Stationen hatten die Kinder viel Spaß…

Nicht nur die Kinder haben sich Accessoires gebastelt.

 

Nach dem anstrengenden Tag schmeckte das Abendessen dann ganz besonders.

Nach dem Abendessen trafen sich noch zwei Gruppen zum Brennball – inklusive Cheerleader und Kommentatorinnen

 

Ein Zeltlager erfordert viel Planung und Absprache – deswegen treffen sich die Betreuerinnen und Betreuer täglich zur Besprechungsrunde, um den abgelaufenen Tag nachzubereiten und den nächsten zu planen.

Die Kinder spielen natürlich währenddessen weiter…